Neurowissenschaften

Philipps-Universität Marburg

Themen-/Fachgebiet: Neurowissenschaften
Projektleiter: Prof. Dr. Frank Bremmer
Institut / Universität: Philipps-Universität Marburg
SGN² Flyer (pdf, 151,01 KB)

Tragen Sie bei zu einem Expertenpool im Rahmen der Deutsch-Chinesischen
Alumnifachnetzwerke (DCHAN)

Kontaktieren Sie uns in unserer Fachnetzgruppe (Registrierung erforderlich).

Das Sino-German Neuroscience Network (SGN²) überwindet die bisherigen Beschränkungen der Fach-Alumni Arbeit in Deutschland und China, bindet das Fachwissen beider Länder institutionsübergreifend und baut eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die Expertise des Netzwerkes besteht in der Disziplinen übergreifenden Zusammenarbeit von etablierten Neurowissenschaftlern/innen mit deutsch-chinesischer Forschungserfahrung.

Ausgesprochene Ziele des SGN² sind die Stärkung etablierter Verbindungen zwischen Forschungsgruppen und Instituten in China und Deutschland; die Schaffung einer Datenbasis, auf der Forscher/innen, Forschungsinstitute, Universitäten und Hochschulen sowie Wirtschaftsunternehmen Partner für die Anbahnung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsprojekte identifizieren können, um die Vernetzung hochqualifizierter Neurowissenschaftler/innen voranzutreiben und das Innovationspotenzial beider Nationen optimal zu nutzen.

SGN² bildet und bindet somit langfristig innovatives Potenzial beider Länder für internationale Spitzenforschung auf dem Gebiet der Neurowissenschaften und erlaubt Ergebnisse aus der Grundlagenforschung möglichst zeitnah in medizinische und medizin-technische Anwendungen zu überführen.

Gewünschte Vernetzungspartner:

Hochqualifizierte Neurowissenschaftler/innen (Grundlagenwissenschaftler, Kliniker und Wirtschaftsvertreter) beider Nationen mit Arbeits- oder Forschungserfahrung in der jeweilig anderen Nation