Gastvortrag von Felix Lee im Rahmen der Lehrveranstaltung

Thema: Digitalisierung in China und ihre Folgen

Felix Lee ist Journalist. Er schreibt unter anderem für die taz und war von 2012 bis 2019 für die taz als Auslandskorrespondent in Peking tätig. Dort konnte er mit eigenen Augen die rasanten technischen Entwicklungen im Reich der Mitte und ihre Folgen für die Menschen und die chinesische Gesellschaft beobachten und miterleben. Er wird uns hiervon berichten und seine Einschätzungen mit uns diskutieren.

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Anmeldung ist erwünscht, aber nicht erforderlich.
(katja.levy@fu-berlin.de).

Informationen zur Veranstaltung

4. Dezember 2019, 14:00 bis 16:00 Uhr

Technische Universität Berlin
Veranstalter: China Center an der TU Berlin